Tagebuch „Eslâugh‘s“    28. März 2022



Hubertus Springer Abnoba's Arriva

 21. Dezember 2015

 

Augen: frei v. erblichen Krankheiten

Gonioskopie: ohne Befund / frei

Fucosidose: frei

PRAcord1: frei

HD: A1/A1

 

Schweizer Champion

Nachsuche geprüft / im Einsatz TKJ

Fährtenlaut mit  Prüfung 2019

Donatello Fredo Buxusson  

 06. April 2019

 

Augen: frei v. erblichen Krankheiten

Gonioskopie: ohne Befund / frei

Fucosidose: frei

PRAcord1: frei

HD: A / A

 

Fährtenlaut

Tschechische Arbeitsprüfung 


19. Mai 2022

Was für ein Wetter. Die Welpen geniessen die frühen Morgenstunden um ausgiebig im Freien aktiv zu sein. Gegen Mittag wird es wärmer und dann verziehen sich die Welpen an die Hausmauer oder unter den Schatten des Birnbaums. Gegen Abend steigt die Aktivität wieder. Heute Abend steht noch ein erster kleiner Ausflug und/oder Spaziergang zum Hühnerstall bevor. Da sind wir ja mal gespannt. An der Rehdecke haben sich alle Welpen voller Tatendrang gezeigt.

17. Mai 2022

Heute haben die Youngsters zum 1x für ca 15 Minuten ihr Welpenhalsband getragen. Dann wird gekratzt  und geschüttelt…man muss sich ja daran gewöhnen. Im Freilauf haben sie es dann aber ganz schnell vergessen. Dies üben wir nun täglich für eine kurze Zeit…und stets überwacht. 

Ebenso waren wir heute ein weiters Mal mit dem Auto unterwegs und die 9 Hubertus Springerchen haben dies sehr gut hingekriegt. Keinem wurde übel und am Schluss haben alle geschlafen.

16. Mai 2022

Ein strenges Wochenende liegt hinter den 9 Wilden. Es war aber schön. Besuch von den neuen Familien mit gaaaanz viel Streicheleinheiten. 

Die Welpen geniessen das tolle Sommerwetter, spielen im Schatten und schlafen auch gerne im Freien. Da kann man dann suchen, wenn man sich so gut versteckt!

Alle Welpen sind nun zugeteilt und haben tolle Namen erhalten:

Emba, Elva, Grappa, Emil, Eloy, Ares, Aspen, Sniper und Eleven.

12. Mai 2022

Nun sind die Welpen in einer Phase, in welcher sie  sinnvoll mit verschiedenen Reizen und Lernmöglichkeiten konfrontiert werden müssen. Dies beinhaltet taktile, akustische und auch optische Reize.

Immer wieder wird nun der Auslauf mit unterschiedlichen Elementen gestaltet. Es wackelt wenn man sich bewegt, Fähnchen flattern im Wind und das Schönste ist, dies mit all den anderen Wurfgeschwister zu erleben und daran gross und selbstbewusst zu werden. 

11. Mai 2022

Nun sind es schon fast richtig grosse Hunde. Heute stand das erste Mal die Übung Auto auf dem Programm. Vom Fahren sind wir noch entfernt, aber das gemütliche Sein in der Autobox haben alle sehr gut hingekriegt. Es war schon aufregend, aber keiner hat gejammert oder gefiept. Arriva lag gemütlich vor dem Auto. Morgen wird nochmals im stehenden Auto geübt und dann wagen wir bereits eine kleine Ausfahrt. 

Heute waren sie sehr viel im Freien - trotz der Wärme - dementsprechend haben sie sich nun zeitig wieder ins Wurfzimmer verzogen und verdauen das Erlebte. So eine unkomplizierte coole Bande!

10. Mai 2022

Das Wetter zeigt sich nun von der besten Seite. Voller Tatendrang bewegen sich die Welpen im Auslauf. Das Wackelbrett, die Röhre, verschiedene Untergründe (Rasen, Platten, Matten..) werden erkundet und für die Kleinen ist es das Normalste auf der Welt, weil es die 9 Hündchen im Spiel und selbstständig erfahren dürfen. Das Highlight für die Welpen sind immer die Besuche. So richtig Kuscheln macht doch einfach Freude. Alle zukünftigen Besitzer waren nun zu Besuch. Nun wird es spannend, welcher Welpe welchen Besitzer findet.

Eine Hündin bleibt bei mir! Wie ich mich freue! Diese Hündin hat mein Herz bereits bei der Geburt erobert!

09. Mai 2022

Seit 1 Woche marschieren die Welpen täglich in den Auslauf. Waren die ersten Tage doch eher kühl/nass, erwartet uns nun der Sommer. Die Springer geniessen es. Sie sind auf Erkundungstour, hören neue Geräusche (Autos, Eisenbahn, Kuhglocken, fremde Stimmen). Salopp gesagt: „es interessiert sie nicht die Bohne:“

Arriva hat den Welpen klar zu verstehen gegeben, dass sie an ihren Zitzen nichts mehr zu suchen haben. Es ist schön, wie sie die Kleinen behutsam aber sehr konsequent auf das Leben vorbereitet.

Während die Welpen draussen  schlafen hält sie Wache!!

04. Mai 2022

Ganz speziellen Besuch hatten die Springerwelpen heute von meinem „Getti-Botsch“. Keke 3 Jahre alt ist der junge Mann und er hat es richtig gut gemacht. Diie Welpen durften ihn beschnuppern, er hat sie ganz sanft und liebevoll gestreichelt und das absolute Highlight war wohl für die Welpen, als Laurin ihnen sein ganzes gesangliches Repertoir zum Besten gab. Da konnten sie alle ganz aufmerksam gucken!

03. Mai 2022

Die Welpen sind umgezogen! Gestern Mittag war es soweit und die 9 Springer haben Einzug im Welpenzimmer gehalten. Für alle zusammen war dies gar keine grosse Sache. Unverzüglich haben sie sich wohl gefühlt und sie geniessen nun den grösseren Raum. Sobald es das Wetter erlaubt, steht die Türe nach draussen offen. 

Alle nehmen gut zu und sind fröhliche, aufgestellte junge Hunde. Ich möchte sie sogar als Frechdachse bezeichnen.

02. Mai 2022

Heute sind die 9 Welpen bereits 5 Wochen alt. Sie sind völlig unkompliziert. 

Mit der 5 Woche geniessen sie nun den letzten Tag in der Wurfkiste. Am Nachmittag gehts dann ins Welpenzimmer und wenn es das Wetter erlaubt (Kein Regen und keine Nässe) gibts „hoffentlich“ die erste frische Luft im Garten. Schauen wir mal, was uns der Tag bringt. Es ist immer ein eindrücklicher Moment für die Welpen, wie auch für mich.

30.04.22

Tapfere Arriva. Nun läuft das Säugen nur noch im Stehen. Alle Zähnchen sind durchbrochen und dementsprechend verläuft das Säugen nicht mehr so angenehm für die Hündin. Die Welpen geben recht Gas und es tut fast nur schon weh beim Zuschauen. Trotzdem lässt  es Arriva noch 2-3mal täglich zu. Aber die Zeit der Abgewöhnung steht an. An das Futter aus dem Napf haben sich die Kleinen bereits gewöhnt und es schmeckt fantastisch - so hört es sich zumindest an. Es wird geschmatzt was das Zeug hält. 

29.04.2022

Nun geht aber was bei den Youngsters. Sie werden zusehends jeden Tag aktiver, agiler und frecher. Sie schlabbern  Wasser wie die Grossen und am Futter stellen sie sich nun auch ganz ordentlich an. Bei allen sind die Zähne nun durchgebrochen und für Arriva wird es nun eher unangenehm beim Säugen. Sie kennt aber nichts und geht täglich noch mehrmals hinein um die Welpen zu füttern. Alles im stehen und wenn es dann zu bunt wird, verlässt sie das Gehege. Zwischendurch geht sie aber hinein und lässt die Kleinen nicht mehr an die Zitzen. Die Welpen haben dies nun sehr schnell gelernt, dass Arriva nicht mehr als eine Milchbar auf 4 Beinen betrachtet werden kann. 

28.04.2022

Der Sommer hält nun Einzug. Genau pünktlich, damit das Aussengehe in den kommenden Tagen aufgestellt werden kann. Es ist immer eine so schöne Zeit, wenn die Kleinen die ersten Schritte in die grosse Welt wagen. Es ist immer ein Geschenk, die Welpen dabei zu begleiten und vorzubereiten, damit sie für das grosse Leben  gerüstet sind.

Es bleibt nur zu hoffen, dass uns Petrus nun für die 2. Hälfte der Aufzucht gutes Wetter schenkt. Es würde mich für die kleinen Springer freuen.

27.04.2022

Nun könnte man über die Welpen Aufsätze  schreiben. Sie werden jeden Tag aktiver. Die innerartlichen Spiele nehmen zu…es knurrt, bellt und jammert was das Zeug hält. Die Ohren und Ruten müssen herhalten, damit man die erste Beisshemmung üben kann. Spannend ist zu sehen, dass ALLE Gegenstände (kleine weiche Spielzeuge) umhertragen oder schleppen. Es wird sogar schon Kräfte gemessen. Das wird sehr intensiv bis anfangs Juni 😂. Frau Kluser wird wohl gefordert werden!

Und diese Nase…😝. Sie können alle  schlafen, ich trage die Futterschüssel ins Zimmer und unverzüglich  heben sie die Köpfe, da sie den Geschmack des feinen Futters riechen. Unglaublich!

Dementsprechend futtern die Damen und Herren auch. Alle 9e haben die 2kg Grenze überschritten. Arriva säugt noch sehr gut und durch ihre feine aber sehr konsequente Art ergeben sich bereits kleine erzieherische Komponente.

26.04.2022

Weit weg von jeder Tischmanier - aber es scheint zu schmecken. Es ist immer ein unbezahlbarer Event, wenn die Welpen das erste Mal im Ring ihr Futter kriegen. Man glaubt es fast nicht, dass es irgendwann mal klappt, dass sie ordentlich fressen können. Einer der Youngsters hat es sogar geschafft in der Futterschüssel einzuschlafen! 

Da soll jemand noch sagen, das ein Hundeleben nicht streng ist.

24.04.2022

Heute erreichte mich dieses schöne Foto, welches Sonja bei ihrem gestrigen Besuch gemacht hat. Sonja begleitete mich auf der Reise nach Prag zu Donatello. 
Viele tolle Fotos der Welpen hat es gegeben und sind als Erinnerung immer eine schöne Sache. In der Zwischenzeit schlappern die Welpen nun ihre Milch und auch die erste feste Nahrung. Langsam werden die feinen Zähnchen durchbrechen.

22. April 2022

Gemütlich sieht eigentlich anders aus! Sie schaffen es, in den unmöglichsten Stellungen zu schlafen. Das Leben als junger Hund ist aber auch sehr anstrengend. Es wird bereits geknurrt, gebellt und kleine Rangeleien ausgetragen. Die Schwänzchen und Ohren der Wurfgeschwister sind perfekt um erste Beissversuche zu üben!

Heute Morgen haben die Welpen zum ersten Mal selbständig ihre Milch aus der Schale getrunken. Alle 9 sind völlig unkompliziert.

21. April 2022

Heute haben die Eslâugh‘s eine etwas grössere Welt erhalten. Sie sind schon recht ordentlich auf den Beinen und mit 9 Welpen wird es Zeit, die Welt zu erobern. Ohne Probleme und völlig selbstständig sind sie in den erweiterten Raum und haben den Weg zurück in die sichere Welpenkiste auch wieder gefunden. Sie sind alle voller Tatendrang und sicher unterwegs. Tolle Bande!

19. April 2022

Fast 90% schlafen die Welpen immer angelehnt aneinander. Eines unten, eines oben, eines links und eines rechts. Sie finden die unmöglichsten Stellungen und wenn man hinschaut, kann man sich gar nicht vorstellen, dass es bequem sein soll…aber sie tun es trotzdem! Dieses Kontaktliegen ist für die Welpen sehr wichtig und gibt das Gefühl der Sicherheit und des Schutzes. Dieses Kontaktliegen verlieren die Hunde während ihrem ganzem Leben nicht vollständig. Sie pflegen es zu ihren Artgenossen, aber auch zu ihren Menschen. 

18. April 2022

Das Osterwochenende war schön, intensiv und sehr interessant. Die ersten Besuche der zukünftigen Besitzer standen an. Arriva hat es gut gemacht und jeden Besuch mit ihrer charmanten Art an die Wurfkiste geführt. Ich kenne sie aber zu gut. Ganz nach dem Motto: „denkt daran, ich bin dabei und sehe alles was an der Wurkiste passiert“.  So ist sie - meine Arriva!

Auch die Welpen haben die Besuche gut gemeistert und wenn ich ganz ehrlich bin-eigentlich verpennt! Das ist aber auch gut so.

16. April 2022

Unglaublich wie schnell die kleinen Hubertus Springer wachsen. Nun herrscht ein rechtes Gedränge an den Zitzen. Arriva ist sehr geduldig und ich bin immer wieder beeindruckt, was eine Hündin während einer Aufzucht leistet. 2-3mal täglich wird die Wurfbox meinerseits gereinigt und dann ziehen die Welpen aus der Kiste. Arriva ist immer zur Stelle und überbrückt diese Zeit, in dem sie die Welpen dann zu einem Drink einlädt. Eine instinktsichere Brutpflege - einfach Gold wert!!

15. April 2022

Ausszeit im Garten!

Mit dem schönen Frühlingswetter geniesst Arriva nun auch Auszeiten im Garten. Langsam löst sie sich von den Welpen und kommt entspannt zurück ins Rudel und in den Alltag. Das fleissige Putzen und füttern der Kleinen gehört immer noch zu ihren Hauptaufgaben. Nach dem Säugen schläft sie meistens noch sehr entspannt mit den Welpen in der Kiste. 

14. April 2022

Passend mit dem Alter von 14 Tagen wurde nun bei den Welpen die erste Wurmkur verabreicht. Gut schmecken heisst was anderes! Rebelliert haben sie wie 9 kleine Rohrspatzen! Aber was sein muss, muss sein!

 

Der letzte im Bunde - Rüde lila (braun/weiss). Er startete mit einem Geburtsgewicht von 312 Gramm ins Leben. Ein zufriedener Bursche. Er ist sehr vital, wenn es um die Milchbar geht, aber sogleich pennt er an Ort und Stelle auch gerne wieder ein, wenn der Bauch voll ist. Er war der erste Welpe, welcher seine Augen geöffnet hatte. 

13. April 2022

Alle Welpen haben ihre Augen geöffnet - immer einer der schönsten Momente für mich! 

 

Rüde orange (schwarz/weiss) war mit 425 Gramm der schwerste bei der Geburt. Er hat die Ruhe für sich gepachtet. Absolut die Ruhe und Gelassenheit in Person. Mit sich, der Welt und allem zufrieden! Trotzdem immer mittendrin und er kommt zu seiner Sache!

12. April 2022

Rüde weiss (schwarz-weiss). Er weiss was er will und falls er es nicht hinbekommt, dann wird dies lauthals kund getan. Er hat bereits jetzt sein eigenes Köpfchen und kann ganz gut zeigen, was im gefällt und was nicht.

Bei der Geburt war der junge Mann 323 Gramm.

 

Gestern gingen bei den ersten Welpen die Äuglein auf. in den kommenden Tagen wird dies bei allen der Fall sein.

11. April 2022

Vorneweg: Nun haben alle Welpen ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Trotz der 9 Bäuche, welche mit Milch versorgt werden müssen, sind wir in einem sehr guten Gewichtsbereich! 

 

Hündin blau (schwarz-weiss) war bei der Geburt 295 Gramm schwer. Sie macht kein grosses Theater in der Wurfkiste. Auch sie legt sehr gut an Gewicht zu und ist völlig unkompliziert. Auch wenn Arriva sie putzt, lässt sie dies gelassen über sich ergehen. Coole Socke!

10. April 2022

412 Gramm schwer war der Rüde blau (schwarz-weiss) bei der Geburt. Lange lag er trotz des guten Geburtsgewichts im hinteren Gewichtsfeld und seit zwei Tagen gibt er nun recht Gas. War er vorher immer ein „Schupps-Opfer“ bei der Milchbar, so hat er nun gelernt, wie man zu seiner Milch kommt. Genauso wird man gross und stark!

 

 

09. April 2022

Mit 351 Gramm ist er auf die Welt gekommen - Rüde rot (schwarz-weiss).

Er weiss was er will und wie er es will. Dementsprechend hat er auch kräftig an Gewicht zugelegt. 

Er hat einen Lieblingsplatz an der Milchbar und den ergattert er sich jedesmal.

 

Heute haben 7 der 9 Welpen ihr Geburtsgewicht verdoppelt!

Das beruhigt das Züchterherz und man weiss, dass alle genug zu futtern haben. 

08. April 2022

Die Beständige - Hündin rot (braun/weiss).  Völlig unkompliziert ist diese Hündin. Sie geht ihre Wege ohne grossen Lärm. Bei der Geburt hatte sie ein Gewicht von 340 Gramm. Sie trinkt und schläft und dazwischen vernimmt man von ihr gar nichts. Kein Gemotze, wenn sie auch mal am Rande des „Welpenhügels“ schläft. 

 

5 der 9 Welpen haben ihr Geburtsgewicht bereits verdoppelt!

08. April 2022

Rüde grün (schwarz / weiss)

Ein strammer Kerl der junge Mann. Er trinkt in den unglaublichsten Körperlagen und lässt sich dabei nicht aus der Ruhe bringen. Oftmals sieht man nur 2 Pfoten und der Rest taucht in dem Gwussel um die Milchbar unter.

Bei der Geburt war er 407 Gramm schwer. 

07. April 2022

Darf ich vorstellen: Hündin grün (braun / weiss).

Mit 337 Gramm Geburtsgewicht, ist diese Hündin in der Wurfkiste gelandet. Sie ist ganz taff und immer die Erste an der Milchbar. 

Sie hat schon ihren eigenen Kopf und rebelliert wie ein Rohrspatz, wenn es nicht nach ihrer Nase geht. 

 

06. April 2022

1x Pediküre für die Youngsters

Heute habe ich  allen Welpen die Krallen gekürzt. Dies ist für die Gesunderhaltung des Gesäuges von Arriva sehr wichtig. Die Krallen werden richtig spitz und durch den Milchtritt, können die Welpen die Zitzen und die umliegende feine Haut verletzten. So werden die kleinen feinen Spitzen „abgeknipst“.  Alle 9 haben sich ganz gut angestellt und diese Prozedur über sich ergehen lassen  bzw. verschlafen!

05. April 2022

Arriva fühlt sich im 7. Himmel

Wohl Arrivas schönsten Tage. Sie darf fressen soviel sie mag. Erst an den Futterportionen wird einem  bewusst, welche Energie die Mutterhündin aufnehmen und aufbringen muss, damit sie die Welpen ernähren kann (Milchproduktion).Arriva geniesst die vielen Portionen am Tag und möchte es wahrscheinlich ein Leben lang weiterführen - futtern ohne Ende - was will Hund mehr?

03. April 2022

Tägliche Gewichtskontrolle

Die Aufgabe des Züchters - tägliche Gewichtskontrolle der Welpen. 2mal am Tag werden die Kleinen auf die Waage gelegt, damit die Zunahme kontrolliert werden kann. In den ersten Tagen bezeichnet man die Muttermilch als Kolostrum. Diese Milch stärkt das Immunsystem der Welpen und ist unabdingbar für eine gesunde Entwicklung. Die Welpen nehmen ordentlich zu und die kleinen dicken Bäuche  sind einfach nur herrlich!

02. April 2022

Der Wurf erhält seinen Namen!

Auch der E-Wurf erhält nun seinen Wurfnamen. Wie immer bei den Hubertus Springer, geht der Name zurück auf die keltischen und nordische Geschichte.Eslâugh’s sollen sie heissen. Der Name bedeutet soviel wie „die Götter Liebende“.Eslâugh’s war die Tochter Sigurds und Brynhilds. Den Rufnamen dürfen sich die Hundebesitzer selber aussuchen. Da bin ich ja mal gespannt!

 

 

01. April 2022

Alle Neune! 🐶

9 Köpfe, 9 Schwänzchen und 36 Beinchen wuscheln in der Kiste, sobald die Milchbar eröffnet ist. Als Züchter sieht man nur ein Gewuschel. Ein Beinchen hier, ein Schwänzchen da…was gehört zu wem? Unglaublich wie sehr sich die Welpen anstrengen den besten Platz zu erreichen. Es ist aber wichtig früh zu lernen,  dass man nur was erreicht, wenn man sich anstrengt und ins Zeug legt.

 

Schon jetzt erkennt man, das jeder seine Strategie hat! 😎

31. März 2022

Die Welpen haben sich von der Geburt etwas ausruhen können. Auch Arriva hat sich erholt. Es ist einfach grandios, was eine Hündin leistet! 9 Welpen gebären, 9 Welpen mit Milch versorgen🤩, alle sauber putzen und behüten - so wie es richtige Tiermütter eben machen. 

Unermüdlich der Einsatz, welche die Hündinnen da zeigen. 

Die Welpen haben nun auch etwas zugenommen und finden den Rhythmus, welchen ihnen Arriva bereits jetzt vorgibt. Genau sie entscheidet, wann die Milchbar offen ist und wann nicht. Falls es doch einer versucht, wird er mit der Schnauze sanft zur Seite geschoben - grandios! 

28. März 2022

Willkommen im Leben!

In der Nacht vom 28. März 2022 gab es keine Zeit für die Bettruhe. 

Völlig unkompliziert  hat Arriva ihre Welpen geworfen. 9 kleine Hubertus Springer wuscheln nun in der Kiste. Alle sind problemlos ins Leben gestartet. Das Gewicht der Welpen ist sehr ausgeglichen.

Es sind: 2 Hündinnen braun/weiss, 1 Hündin schwarz/weiss, 5 Rüden schwarz/weiss und 1 Rüde braun/weiss

Ich freue mich auf die Aufzucht und auf die gemeinsamen Wochen!

 

 

 

 

20. März 2022 

Bald hat das Warten ein Ende!

Nun habe ich das Gefühl, dass der Leibesumfang jeden Tag mehr wird. Arriva kommt noch täglich auf die Spaziergänge mit und hat überhaupt nicht das Gefühl, dass man es etwas gemütlicher nehmen könnte. Strammen Schrittes geht sie des Weges. Nur beim Liegen macht sich der dicke Bauch bemerkbar und es dauert meistens länger, bis sie sich in einer guten Position findet. 

Wie bei ihrem ersten Wurf ist Arriva während der Trächtigkeit völlig unkompliziert und fit. Einzig ihre Fressattacken lassen mich zeitweilig verzweifeln. Die letzten Tage der Trächtigkeit nehmen wir weiterhin gemütlich….und warten! 

10. März 2022

Nun kann man es deutlich sehen!

Arriva ist nun in der 7. Woche ihrer Trächtigkeit. 

Es geht ihr sehr gut und sie ist noch sehr temperamentvoll unterwegs.

Nun kann man deutlich erkennen, wie der Leibesumfang zunimmt.

Es wartet noch etwas, da das Wachstum der Welpen im letzten Drittel der Trächtigkeit eintritt. Es sind bereits kleine fertig ausgebildete Hunde - nun heisst es nur wachsen, damit sie für die Welt gerüstet sind.

24. Februar 2022   

Da geht dem Züchter das Herz auf!

Heute war es soweit. Endlich konnte ich mir Gewissheit verschaffen…Arriva ist trächtig!

Dieser Moment, wo man auf dem Bildschirm das erste kleine Herz schlagen sieht-unbeschreiblich schön.

Arriva geht es sehr gut und dies soll auch weiterhin so bleiben. Zuversichtlich hoffe ich auf das Rappeln in der Wurfkiste, auf Ende März 2022.

15. Februar 2022

Ruhe geniessen!

Nachdem alle 3 Damen ihre Läufigkeit durchgemacht haben gehen die Tage ruhiger vor sich hin. Man kann wieder nebeneinander schlafen und sie geniessen es. Während den Läufigkeiten habe ich immer „Seperatistinnen“, welche den Einzelschlafplatz, weg vom Rudel beanspruchen. 

Arriva geht es gut und die Verfressenheit wird penetrant!

05. Februar 2022

Diebische Elster!

Wenn mich nicht alles täuscht, darf ich zuversichtlich sein! Wie bereits ihr Mutter Mocca und Arriva bei ihrem ersten Wurf, hat Arriva einen Hunger wie ein Mähdrescher. 

Sogar das Stehlen steht auf dem Programm. 

 

Sicherheit gibt es aber erst mit dem Ultraschall, welcher anfangs März durchgeführt wird. 

Vorfreude und Hoffnung sind einfach etwas wunderbares!

27. Januar 2022

Es hat geklappt!

Das Decken von Arriva mit Donatello verlief problemlos. Die beiden haben ihre Sache gut gemacht und der Zeitpunkt war optimal. 

Wenn nun alles gut verläuft und das nötige Glück auf meiner Seite ist, werden Ende März 2022 kleine Springer Spaniels, bei den Hubertus Springer das Licht der Welt erblicken. Es ist immer sehr spannend. Ebenso war die Reise einfach nur beeindruckend und die Stadt Prag hat uns begeistert. Danke Sonja Hiltbrand, dass du mich auf dieser Reise begleitet hast. Es bleiben unvergessliche und schöne Erinnerungen an diese Tage. Einen grossen Dank auch an Martina und Mirek Hladkà für die herzliche Gastfreundschaft in ihrem Land.

23. Januar 2022

Auf los gehts los!

Seit ein paar Tagen ist Arriva läufig. In wenigen Tagen werde ich mit der Hündin zum Deckrüden fahren. 

Zu meiner Freude hält Arriva ihren Zeitplan sehr genau ein und ich bin sehr gespannt, was uns die kommende Zeit bringen wird.

Das Tagebuch ist somit aufgeschaltet und wird regelmässig aktualisiert.